Mutter und Kind

Homöopathische Konstitutionsbehandlung

In meiner Praxis stehen Kinder und ihre Bedürfnisse ganz oben. Die homöopathische Behandlung von Krankheiten im Kindesalter dient nicht nur der unmittelbaren Heilung: Durch sie werden auch die spätere Anfälligkeit gegen Infektionen gesenkt und die allgemeine Widerstandsfähigkeit stabilisiert. Die häufige Behandlung mit Antibiotika führt dagegen nur allzu oft zur Entwicklung von Resistenzen.

Bei Infektanfälligkeit, ständigem Husten, Otitis (Mittelohrentzündung), Allergien, Neurodermitis und ADS, aber auch bei Schulproblemen kann man Kinder sanft und ohne Nebenwirkungen therapieren.

TCM bei Kindern

Auch die Traditionelle Chinesische Medizin kann man bei Kindern anwenden. Statt der klassischen Akupunktur kann man hier die schmerzlose Lasertherapie einsetzen.

Hilfe für Schwangere

In der Schwangerschaft sollte man die Einnahme von Schmerzmitteln, Antibiotika, Schlafmitteln etc. unbedingt vermeiden. Mit Akupunktur und Homöopathie sind fast alle in der Schwangerschaft auftretenden Probleme therapierbar, z. B.

• Schwangerschaftserbrechen (in den ersten Monaten der Schwangerschaft)

• Rückenbeschwerden (in der fortgeschrittenen Schwangerschaft)

• Magen-Darm-Probleme

• Infektionen